Modernisierungen und Reparaturen von Tramwagen

Die INEKON TRAMS nutzt ihre Kapazitäten und Erfahrungen auch bei Tram- Modernisierungen und Reparaturen, bei älteren und neueren Typen können sowohl Generalreparaturen mit Modernisierung als auch Teilmodernisierungen oder Ersatz einiger Konstruktionskomponenten geleistet werden. Vor allem Betrieben, die mit in der Tschechischen Republik oder früher in der ČSSR (Tschechoslowakische sozialistische Republik) hergestellten Wagen ausgestattet sind, werden die folgenden Dienste angeboten:  

  • komplexe technische Beratung im Bereich des Tramwagenparks,
  • schwere Wartung der Tramwagen,
  • Generalreparaturen und Modernisierungen der Tramwagen,
  • außerordentliche Reparaturen der Tramwagen (Unfälle),
  • Rekonstruktion der Steuersysteme bezüglich Antrieb, Bremsen, Informationssysteme etc.,
  • Ersatzteile aus dem In- oder Ausland inklusive Montage, Service, und Diagnostik.

Das Durchschnittsalter der Trams, die in der Tschechischen Republik im Einsatz sind, übersteigt oft 25 Jahre – ein großer Teil von ihnen wurde in den sechziger Jahren hergestellt. Mit Modernisierungen kann ihre Lebensdauer nach Erfahrung bis um zwanzig Jahre verlängert werden.

Ein Vorteil der Modernisierung ist die Verbesserung der Nutzeigenschaften, des Komforts und der Sicherheit und es können dabei Energieeinsparungen um bis zu vierzig Prozent erzielt werden.

Die Modernisierungen erfolgen meistens im Rahmen der Generalreparaturen – deren Umfang unterscheidet sich von Fall zu Fall je nach den Kundenwünschen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Anpassung des Fahrzeugkastens, Modernisierung der Innenausstattung, Wechsel der Türflügel, Rekonstruktion und Modernisierung der Fahrgestelle,
  • Wechsel der Kabelleitungen und deren Anpassung zum Anschluss neuer Modernisierungskomponenten,
  • Wechsel des Steuersystems der Elektroausstattung.

Mehr - Fotogalerie