Handel mit Rohstoffen und mit chemischen, Hütten- und Maschinenbauprodukten

Zu –zig Tonnen in den letzten Jahren importierte in den letzten Jahren die INEKON GROUP vor allem die folgenden Produkte und Rohstoffe: Vakuumsalz, Steinsalz, Pentaerytritol, Bisfenol A, Propylen, Liten und Aluminiumlegierungen für Gießereien. In den ersten Jahren nach der Gründung war es ebenso Trichloräthylen aus Polen, PVC, Äthylen und Propylen aus der Slowakei, Primärbenzin aus der Schweiz, Polyäthylen und Erdöl aus Russland. Mit Hüttenmaterial handelt die INEKON ab Mitte 2004.

Regelmäßiger Handel im Bereich der Chemie:

  • Re- Export von Kaliumcarbid aus dem slowakischen NCHZ Nováky nach Ungarn
  • Lieferungen verschiedener Rohstoffe für Spolchemie, Ústí nad Labem
  • Import von Sojaöl 6000 Tonnen / jährlich
  • Import von Lackbenzin ca. 2500 Tonnen / jährlich
  • Import von Float- Flussspat ca. 6000 Tonnen / jährlich

Regelmäßiger Handel mit Hüttenmaterial:

  • Einkauf der Guss- Stücke und Produktverkauf der Severočeská armaturka
  • Einkauf und Verkauf geschmiedeter Stangen von der Poldi Hütte Kladno
  • Einkauf und Verkauf von Hüttenmaterial der Eisenwerke Hrádek

Einzelne Geschäftsvorhaben:

2004 Export von Hüttenmaterial von tschechischen Produzenten nach Ägypten. Der Auftrag war für den staatlichen und privaten Sektor bestimmt.
2005 Export von Hüttenmaterial von der Poldi Hütte Kladno nach Ägypten. Der Auftrag war für die staatliche Verwaltung bestimmt.